Projekt wird umgesetzt

Vor gut drei Monaten starteten wir im Team vom Projekt "ehemaliger Denner" in Lützelflüh mit der Suche nach Darlehensgeber für die Startfinanzierung. Die zahlreichen positiven Rückmeldungen und die vielen Besucherinnen und Besucher an den Kennenlern-Events im künftigen Lokal an der Dorfstrasse 9 waren überwältigend. 
Herzlichen Dank! 

Mit dem gesammelten Betrag lässt sich der unverpackt Laden in Kombination des Bistros realisieren. Der Grossteil der Geldgeber stammt aus Lützelflüh und den umliegenden Dörfern, was bestätigt, dass unsere Idee in der Region auf grosses Interesse stösst. Die Mehrheit der Darlehensgeber haben dem Projekt den Namen “Dorfmitti” gegeben, welches ab sofort der offizielle Name ist. 
Die Eröffnung der “Dorfmitti” ist für Sommer 2020 vorgesehen. Bis dahin gibt es viele spannende Aufgaben in Angriff zu nehmen. Wir freuen uns sehr, das Projekt umsetzen zu dürfen und danken herzlich für euer Vertrauen.  
  
Herzliche Grüsse
Projektteam "Dorfmitti" 
Sabine Rothenbühler, André Stalder, Sabine Koch


 
 
 

Unsere Philosophie

"Wir brauchen nicht eine Handvoll Leute, die Zero Waste perfekt umsetzen. Wir brauchen Millionen von Menschen, die es unperfekt machen!" 
 
Anne Marie Bonneau

Regional

Die Produkte werden wenn immer möglich aus der Region bezogen. So werden die lokalen Produzenten unterstützt.

Nachhaltig

Mit dem Angebot an unverpackten Produkten haben die Menschen von Lützelflüh und Umgebung die Möglichkeit, möglichst abfallfrei einzukaufen. 

Gemeinsam

Ziel ist es, zusammen mit der Bevölkerung einen Ort der Begegnung für Jung und Alt im Zentrum von Lützelflüh zu schaffen. 

Die Idee

WAS
Um dem Dorfkern von Lützelflüh wieder mehr Leben einzuhauchen, haben wir uns zum Ziel gesetzt, den ehemaligen Denner in eine lokale Plattform als Begegnungsort umzuwandeln. Ein Lebensmittelladen mit Trockenwaren, möglichst regionalem Gemüse, Milchprodukten und einem kleinen Bistro soll es zuerst sein. 

WIE 
Das Besondere daran: Wir wollen möglichst viele unserer Produkte unverpackt anbieten. Wie funktioniert das? Sie bringen Ihre Vorratsgläser, Stoffsäckli oder anderen Behälter mit und füllen die Ware in der gewünschten Menge ab - abgerechnet wird nach Gewicht. 

WER
Wir sind Sabine Rothenbühler, Sabine Koch und André Stalder (Foto ganz unten) - ein buntes Team mit ganz unterschiedlichem Werdegang. Das Thema "Zero Waste" und die Idee aus dem ehemaligen Denner einen Begegnungsort zu machen hat uns vor ein paar Monaten zusammengebracht. Seither tüfteln wir an unserer Idee und kommen unserem Ziel jeden Tag etwas näher. 
 
WO
Im ehemaligen Denner an der Dorfstrasse 9 in 3432 Lützelflüh 

WANN
Die Eröffnung des Lokals ist für Sommer 2020 geplant

WARUM
Weshalb denn gerade ein “unverpackt Laden”? Das Thema Plastikabfall ist allgegenwärtig. Wir wollen mit unserem Angebot ein Teil der Lösung sein und der Bevölkerung von Lützelflüh und den umliegenden Dörfern die Alternative bieten, möglichst abfallfrei einzukaufen.

NOCH MEHR
Und das ist noch lange nicht alles! Der Dorfkern von Lützelflüh soll noch attraktiver und belebter werden. Wir wollen auch auf die touristischen und gewerblichen Angebote in der Region aufmerksam machen. Mit dem geplanten Bistro werden wir den ehemaligen Denner in einen Ort der Begegnung umwandeln. Unser Angebot wird durch die Möglichkeit einer Regalmiete für Kleingewerbe oder Privatkunden abgerundet. Auch der bereits bestehende Bücherschrank darf gerne bleiben und wird wiederbelebt mit neuem Lesestoff. Weitere Ideen sind in Planung oder nehmen wir auch gerne von Ihnen entgegen.

 
 
 
 

 

Kontakt

Haben Sie Fragen?